Menu

Klima und Wetter in der Ukraine

Lage der Ukraine

Ukraine Lage

Klima in der Ukraine

Das Klima in der Ukraine kann überwiegend als gemäßigt kontinental bezeichnet werden. Große Temperaturunterschiede zwischen warmen Sommern und kalten Wintern sind dafür charakteristisch. So liegt die Durchschnittstemperatur im Januar bei -7 bis -8 Grad, im Juli, dem heißesten Monat, bei 18-20°C. Im Winter sind Tiefsttemperaturen von unter minus zehn bis minus fünfzehn Grad ebenso etwas völlig Normales wie im Sommer Höchsttemperaturen von über 30 Grad. Die jährlichen durchschnittlichen Temperaturen liegen in der kontinentalen Klimazone zwischen 5,5 und 7°C. Am niedrigsten liegen die Werte ganzjährig im Nordwesten, am höchsten im Südosten.

Abweichend vom Großteil des Landes herrscht an der Küste im Süden dank des Einflusses des Schwarzen Meeres mediterranes Klima. Dementsprechend sind die Sommer hier heiß und trocken, die Winter dagegen mild und feucht. Mit Durchschnittstemperaturen zwischen 11 und 13°C ist es hier deutlich wärmer als in den übrigen Regionen der Ukraine. Im Sommer werden im Mittel 23-24 Grad erreicht, im Winter 2-4 Grad.

Die Niederschläge in der Ukraine sind regional sehr ungleichmäßig verteilt. Die meiste Feuchtigkeit bekommen die westlichen Bergregionen ab. Die jährliche Niederschlagsmenge liegt in den Karpaten bei immerhin 1.200-1.600 mm. Auch das Krimgebirge erhält mit 1.000-1.200 mm relativ viel Feuchtigkeit ab. In den Ebenen der Westukraine kommen immer noch 700 mm vom Himmel. Im Osten und Südosten ist es dagegen deutlich trockener mit Jahresniederschlägen von lediglich 250 bis 400 mm. Dort können während des Sommers auch Dürreperioden von drei Monaten und mehr auftreten. Sie sind manchmal mit heißen Staubstürmen, den Suchowej, verbunden. Wegen der geringen Feuchtigkeit dominiert im Südosten eine Steppenvegetation.


Wetter Ukraine

Wetter in Kiew, der Hauptstadt der Ukraine

Vorhersage für Dienstag den 21.02.2017
nachts morgens tagsüber abends
Cloudy Sleet Rain Cloudy
-1 ° C -2 ° C 1 ° C 3 ° C
0 mm 1.4 mm 1.5 mm 0 mm

Vorhersage für Mittwoch den 22.02.2017
nachts morgens tagsüber abends
Partly cloudy Light sleet showers Partly cloudy Cloudy
2 ° C 1 ° C 1 ° C 0 ° C
0 mm 0.6 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Donnerstag den 23.02.2017
nachts morgens tagsüber abends
Rain Partly cloudy Partly cloudy Partly cloudy
1 ° C 3 ° C 4 ° C 1 ° C
3.0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Freitag den 24.02.2017
nachts morgens tagsüber abends
Cloudy Partly cloudy Cloudy Partly cloudy
-1 ° C 4 ° C 8 ° C 7 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Samstag den 25.02.2017
nachts morgens tagsüber abends
Cloudy Light sleet Clear sky Clear sky
4 ° C 3 ° C 1 ° C -1 ° C
0 mm 0.8 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Sonntag den 26.02.2017
nachts morgens tagsüber abends
Partly cloudy Cloudy Cloudy Cloudy
-3 ° C -3 ° C 4 ° C 1 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Montag den 27.02.2017
nachts morgens tagsüber abends
Cloudy Partly cloudy Cloudy Partly cloudy
1 ° C 2 ° C 5 ° C 3 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Dienstag den 28.02.2017
nachts morgens tagsüber abends
Clear sky Cloudy Partly cloudy Partly cloudy
1 ° C 0 ° C 10 ° C 6 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Wetter in der Ukraine, Quelle: yr.no vom Norwegischen Meteorologischen Institut und dem Norwegischen Rundfunk


Beste Reisezeit für die Ukraine

Der Frühling von Ende April bis Anfang Juni gilt gemeinhin als die beste Zeit für einen Besuch in der Ukraine. Dann ist der lange Winter zu Ende gegangen und die Natur erblüht wieder.

Der Sommer in der Ukraine kann hingegen recht heiß werden. Dann sind eher Wanderungen, Bergsteigen oder Trekking-Touren in den kühleren Gebirgen ein lohnenswertes Reiseziel.

Die warmen Sommermonate sind klimatisch zwar ist die optimale Zeit für einen Badeurlaub an der Schwarzmeerküste; doch in der Regel ist es in den Badeorten dann sehr voll.

Auch im September lässt sich ein Urlaub in der Ukraine gut realisieren. Die sommerliche Hitze hat nun nachgelassen und an den gelegentlichen warmen Tagen kann man immer noch baden.

Für Wintersportler bieten sich die zweite Februarhälfte und der März für einen Besuch in den schneesicheren Skigebieten der Karpaten an. Da es zuvor dort sehr kalt werden kann, sind die übrigen Wintermonate nicht zu empfehlen.

Autor: Diplom-Geograph Remo Nemitz