Menu

Klima und Wetter auf Mallorca

Klima auf Mallorca

Mallorca besitzt das typische subtropische Klima des Mittelmeerraumes mit heißen und trockenen Sommern sowie milden und feuchten Wintern. Angesichts von durchschnittlich 300 Sonnentagen pro Jahr wird verständlich, warum Mallorca die Lieblingsinsel der Deutschen ist.

Der recht wechselhafte mallorcinische Winter dauert von Dezember bis Februar. Die durchschnittliche Tagestemperatur liegt bei etwa 15°C. Nachts kann es manchmal unter fünf Grad sinken. In seltenen Fällen sind, vornehmlich in den Bergen des Tramuntana-Gebirges, auch Schneefälle möglich. Die Sonne zeigt sich nur etwa fünf Stunden am Tag.

Im März beginnt der Frühling. Jetzt fängt auch die Natur an zu blühen. Die durchschnittlichen Tagestemperaturen steigen im Verlauf der drei Frühlingsmonate von 17 auf 22 Grad an. Auch der Zahl der Sonnenscheinstunden nimmt bis auf zehn zu.

Die "grüne Jahreszeit" endet Ende Mai. Bis Ende September herrscht dann der Sommer. Es wird ziemlich warm und sehr trocken. Juli und August sind bei stabilen Wetterverhältnissen die heißesten Monate. Die Höchstwerte können schon einmal 40°C übersteigen. Auch nachts sinkt das Thermometer nur knapp unter 20 Grad. Die Sonne scheint zehn bis elf Stunden täglich.

Der September ist zwar bereits etwas kühler und feuchter. Aber erst im niederschlagreichsten Monat Oktober meldet sich dann oft schlagartig der wechselhafte Herbst mit seinen teilweise heftigen Regenfällen. Der "Gota Fría" (kalter Tropfen) zieht dann auch die Temperaturen merklich nach unten. Werden im Oktober teilweise noch 25 Grad erreicht, sind es im November tagsüber nur noch maximal 18°C. Die Nachttemperaturen gehen gar auf acht Grad zurück. Doch auch in den Herbstmonaten scheint die Sonne immerhin noch etwa sechs Stunden täglich.

Gegenüber dem Verlauf der Lufttemperaturen hängen die Wassertemperaturen um drei bis vier Wochen zurück. Daher wird erst Ende Mai die Grenze der Badetemperatur von 20 Grad übersprungen. Ende August/Anfang September erreichen die Wassertemperaturen mit etwa 25°C ihren Höchstwert. Auch danach bleibt das Wasser noch lang warm. Erst von November an bis Ende Mai ist es wieder zu kühl zum Baden.

Die durchschnittlichen Niederschlagsmengen sind auf Mallorca sehr unterschiedlich verteilt. Während die Nordhänge der Sierra de Tramuntana mit 1.400-1.500 mm als sehr feucht zu charakterisieren ist, kommen in ihrem Regenschatten im Süden gerade einmal 400 mm im Jahr vom Himmel. Der meiste Niederschlag fällt in den Monaten September bis Dezember. Von Januar bis Mai ist es bereits wieder deutlich trockener. Von Juni bis August fällt fast kein Regen.


Wetter Mallorca

Wetter in Palma de Mallorca, der Hauptstadt Mallorcas

Vorhersage für Dienstag den 21.02.2017
nachts morgens tagsüber abends
Clear sky Clear sky Clear sky Clear sky
9 ° C 8 ° C 16 ° C 12 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Mittwoch den 22.02.2017
nachts morgens tagsüber abends
Clear sky Clear sky Clear sky Clear sky
9 ° C 8 ° C 16 ° C 13 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Donnerstag den 23.02.2017
nachts morgens tagsüber abends
Clear sky Fair Clear sky Cloudy
10 ° C 10 ° C 18 ° C 15 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Freitag den 24.02.2017
nachts morgens tagsüber abends
Light rain showers Partly cloudy Cloudy Rain
13 ° C 11 ° C 16 ° C 13 ° C
0.8 mm 0 mm 0 mm 2.3 mm

Vorhersage für Samstag den 25.02.2017
nachts morgens tagsüber abends
Light rain showers Partly cloudy Clear sky Clear sky
11 ° C 10 ° C 14 ° C 11 ° C
0.8 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Sonntag den 26.02.2017
nachts morgens tagsüber abends
Clear sky Clear sky Clear sky Clear sky
8 ° C 9 ° C 14 ° C 11 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Montag den 27.02.2017
nachts morgens tagsüber abends
Clear sky Partly cloudy Fair Fair
10 ° C 10 ° C 14 ° C 12 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Dienstag den 28.02.2017
nachts morgens tagsüber abends
Partly cloudy Clear sky Partly cloudy Clear sky
11 ° C 11 ° C 16 ° C 12 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Wetter auf Mallorca, Quelle: yr.no vom Norwegischen Meteorologischen Institut und dem Norwegischen Rundfunk


Beste Reisezeit für Mallorca

Die optimale Reisezeit für Mallorca wird vor allem durch die individuellen Vorlieben des Urlaubers bestimmt.

Wer vor allem an Strandurlaub und Partys interessiert ist, für den ist in jedem Fall der warme Sommer von Juni bis September zu empfehlen. Wer es dabei nicht ganz so voll und teuer haben möchte, der kommt entweder am Anfang oder am Ende dieser Zeit.

Landschaftlich sehr reizvoll ist Mallorca im April/Mai sowie im September/Oktober. Normalerweise ist es dann angenehm warm, aber nicht ganz so heiß wie im Sommer. Die Vegetation zeigt sich erheblich grüner. Ideal sind diese Phasen für Urlauber, die etwas von der Insel sehen wollen bzw. wandern, reiten oder mountainbiken möchten. Auch Stadtbesichtigungen sind zu diesen Zeiten besonders attraktiv.

Autor: Diplom-Geograph Remo Nemitz