Menu

Klima und Wetter in Slowenien

Lage von Slowenien

Slowenien Lage

Klima in Slowenien

Trotz der nicht sehr großen Ausdehnung lassen sich in Slowenien drei ganz unterschiedliche Klimazonen finden.

Südwesten

Im Südwesten an der Adriaküste sowie in einem großen Teil der Primorska ist das Klima mediterran. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt bei milden 13-14 Grad. Hier sind die Sommer sonnig und warm und die Winter sehr mild. Schnee fällt so gut wie nie. Bevorzugt im Winter und im Frühjahr tritt in der Region oft der kalte Fallwind Bora auf, der immer wieder Böen von mehr als 100 km/h mit sich bringt. Wenn er weht, gehen die Temperaturen spürbar nach unten.

Nordosten

Im Nordosten ist das Klima Sloweniens kontinental. Diese Region gehört bereits zur Pannonischen Tiefebene. Hier sind die Sommer sehr heiß und trocken, die Winter kalt und feucht. Die Temperaturunterschiede zwischen Januar und Juli sind erheblich höher als im Südwesten. Im Mittel werden zehn Grad gemessen. Im Winter fällt das Thermometer regelmäßig unter den Gefrierpunkt. Im Sommer werden im Mittel über 20 Grad gemessen.

Gebirge

In den Julischen und Steiner Alpen sowie in den Karawanken im Nordwesten des Landes herrscht alpines Klima. Die mittlere Jahrestemperatur beträgt in den Bergen nur 7 Grad. Die Winter sind sehr kalt, die Sommer mäßig warm. Von Mitte Dezember bis Anfang April gibt es im Gebirge meist eine geschlossene Schneedecke.


Die Niederschlagsmengen in Slowenien sind für europäische Verhältnisse hoch und regional sehr unterschiedlich. Sie liegen im Durchschnitt bei etwa 900 mm im Osten, 1.300 mm bis 1.600 mm im Zentrum, 1.100 mm bis 1.300 mm an der Küste und bis zu 3.500 mm in den Alpen. Wenn im Winter Niederschlag fällt, dann in der Höhe meist als Schnee. Slowenien empfängt den meisten Niederschlag im späten Frühjahr (Mai und Juni) sowie im Herbst (Oktober und November). Doch mit Feuchtigkeit muss das ganze Jahr über gerechnet werden. Selbst die mediterran geprägte Küste ist im Sommer nicht ganz trocken.

Der Januar ist in Slowenien der kälteste Monat mit einer Durchschnittstemperatur von -2°C, der Juli ist mit 19 bis 23°C am wärmsten.

Die Wassertemperaturen liegen größtenteils im Sommer zwischen 20 und 25 Grad.

Die Zahl der Sonnenstunden pro Jahr bewegt sich in Slowenien zwischen 1.500 und 2.300. Zur Freude der Urlauber bekommt die Küste den meisten Sonnenschein ab. Im Winter kommt man auf vier, im Sommer auf bis zu zwölf Sonnenstunden am Tag.


Wetter Slowenien

Wetter in Ljubljana, der Hauptstadt von Slowenien

Vorhersage für Dienstag den 30.05.2017
nachts morgens tagsüber abends
Partly cloudy Partly cloudy Partly cloudy Partly cloudy
14 ° C 14 ° C 26 ° C 25 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Mittwoch den 31.05.2017
nachts morgens tagsüber abends
Partly cloudy Fair Fair Clear sky
18 ° C 16 ° C 26 ° C 25 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Donnerstag den 01.06.2017
nachts morgens tagsüber abends
Clear sky Fair Partly cloudy Fair
18 ° C 16 ° C 26 ° C 22 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Freitag den 02.06.2017
nachts morgens tagsüber abends
Clear sky Fair Light rain showers Clear sky
13 ° C 17 ° C 26 ° C 22 ° C
0 mm 0 mm 0.5 mm 0 mm

Vorhersage für Samstag den 03.06.2017
nachts morgens tagsüber abends
Clear sky Fair Fair Clear sky
15 ° C 18 ° C 27 ° C 22 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Sonntag den 04.06.2017
nachts morgens tagsüber abends
Clear sky Partly cloudy Fair Partly cloudy
16 ° C 19 ° C 28 ° C 24 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Montag den 05.06.2017
nachts morgens tagsüber abends
Cloudy Rain Rain showers Rain
17 ° C 18 ° C 21 ° C 19 ° C
0 mm 2.6 mm 1.8 mm 2.2 mm

Vorhersage für Dienstag den 06.06.2017
nachts morgens tagsüber abends
Cloudy Light rain showers Heavy rain showers Partly cloudy
17 ° C 17 ° C 22 ° C 18 ° C
0 mm 0.5 mm 10.0 mm 0 mm

Wetter in Slowenien, Quelle: yr.no vom Norwegischen Meteorologischen Institut und dem Norwegischen Rundfunk


Beste Reisezeit für Slowenien

Die beste Reisezeit für Slowenien ist abhängig davon, was man als Besucher erleben möchte.

Skifahren und alle anderen Wintersportarten lassen sich am besten von Dezember bis April unternehmen. In den Alpen liegt zu dieser Zeit meistens genügend Schnee.

Wer Badeurlaub an der Adria machen möchte, sollte einen Zeitpunkt zwischen Juni und September wählen. Sowohl die Luft- als auch die Wassertemperaturen liegen dann deutlich über 20 Grad. Wegen der touristischen Hochsaison in diesen Monaten müssen Unterkünfte allerdings frühzeitig gebucht werden.

Outdoor-Unternehmungen wie Bergsteigen, Wanderungen und Trekking sind in den Alpen von Mitte Juni bis September sehr gut möglich.

Für Rundreisen und Städtetouren sind April bis September geeignet.

In den Wintermonaten sind hingegen Museen und andere Sehenswürdigkeiten in Slowenien geschlossen oder haben nur eingeschränkte Öffnungszeiten.


Klimatabelle Slowenien

Slowenien Klima Ljubljana

Slowenien Klima Celje

Slowenien Klima Kranj

Slowenien Klima Maribor

Slowenien Klima Novo mesto

Autor: Diplom-Geograph Remo Nemitz