Menu

Klima und Wetter auf Sardinien

Klima in Sardinien

Auf Sardinien herrscht mediterranes Klima. Die Jahresdurchschnittstemperaturen liegen bei angenehmen 17°C. Oft sind die Temperaturen im Norden um 2 bis 3 Grad Celsius niedriger als im Süden. Hierhin dringen die warmen Luftmassen aus Nordafrika häufiger.

Der Winter dauert auf Sardinien von Dezember bis Februar. In der Regel ist er im Flachland mit Durchschnittswerten von 11 Grad mild. Wenn sich die Sonne zeigt, kann das Thermometer aber auch dann auf bis zu 20°C ansteigen. Gelegentlich können Stürme über die Insel fegen. Nachts wird es mit 7-10 Grad hingegen recht frisch.

Im März beginnt bereits der Frühling, der Sardinien in ein Blütenmeer verwandelt. Der Frühling in Sardinien ist mit einer durchschnittlichen Temperatur von 14 bis 18 Grad sehr mild. Die Maximaltemperaturen in diesen Monaten liegen aber weit oberhalb von 20°C. Bereits im März sind 25 Grad keine Seltenheit. Im April und Mai können schon mehr als 30 Grad erreicht werden.

Der Sommer auf Sardinien von Juni bis September ist sonnenreich, trocken und heiß. Temperaturen von über 35 Grad sind keine Seltenheit. Im Juli und Augst können auch bis zu 40 Grad erreicht werden. Auch die Nächte sind im Sommer mit 20°C sehr lau. In den drei Sommermonaten sind durchschnittlich neun bis elf Sonnenstunden zu verzeichnen. Auch der September verwöhnt noch mit angenehmem Klima und idealen Badebedingungen.

Im milden Herbst (Oktober/November) liegen die Temperaturen im Mittel zwischen 13 und 19°C. Die Tageshöchstwerte können im Oktober noch bei über 30 Grad liegen. Nachts sinkt das Thermometer selten in den einstelligen Bereich.

Sardinien erhält im Jahr ca. 400-500 mm Regen. Die meisten Niederschläge auf der Insel fallen im Herbst. Oktober und November sind die feuchtesten Monate. In der Insel-Hauptstadt Cagliari fallen dann an acht bis neun Regentagen 76 mm. Winter und Frühjahr sind deutlich trockener. Von Januar bis Juli nehmen die Regenfälle schrittweise von 49 auf 3 mm ab. Von Juni bis August ist es praktisch vollständig trocken.

In der kalten Jahreszeit kann es in den Regionen rund um das Gennargentu-Gebirge sogar zu Schneefällen und Frostgraden kommen.

Die Wassertemperaturen schwanken zwischen 14 Grad im Winter und 26 Grad in den Sommermonaten. Von Ende Mai bis Ende Oktober hat das Meer mit Werten über 20°C Badetemperatur.

Rund 300 Sonnentage pro Jahr sorgen dafür, dass Sardinien eine der besonders sonnigen Gegenden in Europa ist.


Sardinien Wetter

Wetter in Cagliari, der Hauptstadt von Sardinien

Vorhersage für Sonntag den 26.11.2017
nachts morgens tagsüber abends
Fair Clear sky Fair Fair
15 ° C 13 ° C 15 ° C 13 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Montag den 27.11.2017
nachts morgens tagsüber abends
Clear sky Fair Clear sky Clear sky
12 ° C 11 ° C 14 ° C 12 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Dienstag den 28.11.2017
nachts morgens tagsüber abends
Partly cloudy Partly cloudy Fair Partly cloudy
10 ° C 10 ° C 15 ° C 14 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Mittwoch den 29.11.2017
nachts morgens tagsüber abends
Clear sky Cloudy Rain Rain
15 ° C 15 ° C 17 ° C 16 ° C
0 mm 0 mm 4.7 mm 3.9 mm

Vorhersage für Donnerstag den 30.11.2017
nachts morgens tagsüber abends
Light rain Light rain Partly cloudy Fair
14 ° C 12 ° C 13 ° C 12 ° C
0.8 mm 0.8 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Freitag den 01.12.2017
nachts morgens tagsüber abends
Clear sky Partly cloudy Cloudy Rain
11 ° C 9 ° C 15 ° C 13 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 3.0 mm

Vorhersage für Samstag den 02.12.2017
nachts morgens tagsüber abends
Partly cloudy Cloudy Cloudy Cloudy
12 ° C 10 ° C 13 ° C 12 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Sonntag den 03.12.2017
nachts morgens tagsüber abends
Rain Heavy rain Heavy rain Rain showers
11 ° C 11 ° C 13 ° C 13 ° C
4.0 mm 6.6 mm 9.6 mm 1.6 mm

Wetter auf Sardinien, Quelle: yr.no vom Norwegischen Meteorologischen Institut und dem Norwegischen Rundfunk


Beste Reisezeit für Sardinien

Die ideale Zeit für einen Urlaub auf Sardinien sind die Frühjahrs- und Herbstmonate. Von April bis Juni sowie im September/Oktober sind die Temperaturen sehr angenehm. Sie liegen dann im Mittel zwischen 20 und 25 Grad.

Der Mai empfiehlt sich für Urlauber, die Sardinien in Ruhe kennenlernen wollen, ohne unbedingt baden zu wollen.

Wer für einen Badeurlaub auf die Insel kommen möchte, fährt am besten im September. Das Meer ist weiterhin warm, die Strände sind aber deutlich leerer und die Preise günstiger als im Hochsommer.

Im Juli und August ist es auf der Insel sehr heiß. In dieser Zeit hält man es nur an den Stränden aus. Da dann aber auch die meisten Badeurlauber nach Sardinien kommen, sollte Besucher die beiden Hochsommermonate meiden.


Klimatabelle Sardinien

Sardinien Klima Cagliari

Sardinien Klima Nuoro

Sardinien Klima Oristano

Sardinien Klima Quartu Sant Elena

Sardinien Klima Sassari

Autor: Diplom-Geograph Remo Nemitz