Menu

Klima und Wetter in Malaysia

Lage von Malaysia

Malaysia Lage

Klima in Malaysia

Egal wann der Urlauber nach Malaysia kommt: Sowohl die Temperatur als auch der Niederschlag sind aufgrund der Äquatornähe auf 1 bis 6° Nord das ganze Jahr über sehr konstant.

Malaysia besitzt überwiegend ein immerfeuchtes, heißes Klima. Grundsätzlich fällt im gesamten Jahr jeden zweiten Tag Niederschlag. Die Regenfälle in Form tropischer Wolkenbrüche sind meist kurz und kräftig. Sie kommen normalerweise in den späten Nachmittags- und Abendstunden vom Himmel. Selten dauern sie den ganzen Tag an. In der Regel scheint schon bald wieder die Sonne.

Am feuchtesten ist es an der Westküste zwischen September und November, wenn der Südwest-Monsun weht.

Im Osten der Halbinsel Malaya ist der Unterschied zwischen den feuchten und trockenen Monaten ausgeprägter als in den anderen Teilen des Landes. Das meiste Niederschlag fällt zwischen Oktober und April. Dann dominiert hier der Nordost-Monsun. In der anderen Jahreshälfte, wenn der Südwest-Monsun weht, ist es im Regenschatten relativ trocken. Denn der Großteil der feuchten Luft hat sich schon über Sumatra und an der Westküste abgeregnet.

In Sabah und Sarawak wird das Maximum des Niederschlages zwischen Oktober und Februar erreicht. Juli und August sind am trockensten, für deutsche Verhältnisse aber immer noch sehr feucht. Insgesamt ist es im Osten auf Borneo feuchter als im Westen auf der malaysischen Halbinsel. Die Jahresniederschläge liegen in den Tiefländern zwischen 2.000 (Westküste) und 4.000 mm (Ostküste). Sie steigen in den Gebirgen Borneos bis auf 6.000 Millimeter an.

Die Temperaturen sind das gesamte Jahr über hoch. In der Spitze werden bis zu 34 Grad erreicht. Je nach der Höhenlage liegen sie im Jahresdurchschnitt zwischen 23 und 31°C und schwanken ganzjährig nur um 2 Grad. Auch in der Nacht zeigt das Thermometer noch mindestens 21 - 23 °C. Etwas kühler wird es lediglich in den höheren Gebirgslagen, wie beispielsweise den Cameron Highlands. Die Tagestemperaturen liegen dort im Mittel bei ca. 20°C. Nachts geht das Thermometer durchschnittlich auf frische 15°C zurück.

Die Luftfeuchtigkeit in Malaysia ist konstant hoch. Sie schwankt zwischen 98 % in der Nacht und am Morgen sowie rund 70 % am späten Nachmittag nach den Regenfällen.

Die Durchschnittstemperatur des Wassers beträgt das ganze Jahr hindurch angenehme 26 bis 29 Grad.


Wetter Malaysia

Vorhersage für Mittwoch den 23.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Partly cloudy Rain Light rain Partly cloudy
26 ° C 24 ° C 28 ° C 29 ° C
0 mm 3.8 mm 0.9 mm 0 mm

Vorhersage für Donnerstag den 24.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Partly cloudy Fair Rain showers Partly cloudy
25 ° C 24 ° C 30 ° C 29 ° C
0 mm 0 mm 3.6 mm 0 mm

Vorhersage für Freitag den 25.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Partly cloudy Partly cloudy Heavy rain showers Partly cloudy
25 ° C 23 ° C 30 ° C 27 ° C
0 mm 0 mm 8.7 mm 0 mm

Vorhersage für Samstag den 26.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Partly cloudy Rain showers Light rain Partly cloudy
25 ° C 24 ° C 28 ° C 27 ° C
0 mm 3.8 mm 0.5 mm 0 mm

Vorhersage für Sonntag den 27.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Rain Heavy rain Rain Partly cloudy
25 ° C 24 ° C 28 ° C 26 ° C
4.0 mm 8.1 mm 3.1 mm 0 mm

Vorhersage für Montag den 28.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Partly cloudy Partly cloudy Rain Partly cloudy
24 ° C 25 ° C 31 ° C 27 ° C
0 mm 0 mm 2.2 mm 0 mm

Vorhersage für Dienstag den 29.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Partly cloudy Cloudy Partly cloudy Fair
24 ° C 24 ° C 31 ° C 27 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Mittwoch den 30.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Partly cloudy Rain Rain showers Partly cloudy
24 ° C 25 ° C 30 ° C 27 ° C
0 mm 1.0 mm 4.5 mm 0 mm

Wetter in Malaysia, Quelle: yr.no vom Norwegischen Meteorologischen Institut und dem Norwegischen Rundfunk


Beste Reisezeit für Malaysia

Trockener und weniger schwül ist es in großen Teilen Malaysias im Zeitraum zwischen Mai und September. Insbesondere Trekking-Touren, beispielsweise um Kota Binabalu auf Borneo, sind nur in diesen Monaten möglich. Daher kommen die meisten Touristen im Sommerhalbjahr nach Malaysia.

Um zu hohe Preise und überfüllte Badeorten zu vermeiden, sollte man bei den Urlaubsplanungen versuchen, die Schulferien in Malaysia und Singapur im Mai und Juni zu umgehen. Im Juli, August und September bleibt aber immer noch genügend Zeit, bei warmen Temperaturen und nicht zu viel Regen die Reize des wunderschönen Landes zu entdecken.

In Malaysia muss man zwar zu jeder Jahreszeit mit Hitze und Regen rechnen. Wegen der unangenehm hohen Luftfeuchtigkeit und der stärkeren Niederschläge ist die Phase zwischen Oktober und April jedoch nicht zu empfehlen. Dann schließen auch zahlreiche Resorts und viele Inseln werden wegen des oft hohen Wellenganges nicht mehr angesteuert.

Autor: Diplom-Geograph Remo Nemitz