Menu

Klima und Wetter auf St Vincent und den Grenadinen

Lage von St Vincent und den Grenadinen

St Vincent und die Grenadinen Lage

Klima auf St Vincent und den Grenadinen

Wie auf allen "Inseln über dem Winde" ist auch auf St. Vincent und den Grenadinen das Klima tropisch. Allerdings sorgt der Vulkan Soufriere mit seinen 1.220 Metern auf St. Vincent für deutlich höhere Niederschläge als auf den flacheren Nachbarinseln. Auf der Hauptinsel fallen im Jahresdurchschnitt rund 1.700-2.300 mm Regen. In der Bergregion werden hingegen Mengen von 3.500-7.000 Millimetern erreicht. Einen ziemlich scharfen Kontrast dazu bilden die trockeneren Grenadinen, die im Schnitt nur ca. 460 mm pro Jahr erhalten.

Die Inseln liegen im Einflussbereich des Nordost-Passats, der von Januar bis Mai für etwas trockeneres Wetter mit weniger Niederschlägen sorgt.

Feuchter wird es während der Regenzeit von Juni bis Oktober. In dieser Zeit ist der Inselstaat auch sturmgefährdet. Allerdings liegen St. Vincent und die Grenadinen am südlichen Rand des Hurrikan-Gürtels. Daher treffen sie die Inseln eher selten. Der feuchteste Monat ist der Juli mit 23-26 Regentagen, der trockenste der April mit ca. 6 Regentagen.

Die Temperaturen sind aufgrund der Äquatornähe ganzjährig hoch. Die durchschnittlichen Höchsttemperaturen liegen zwischen 28 und 30 Grad, die Tiefsttemperaturen bei rund 22 bis 25°C. Das Thermometer steigt in der Regenzeit ein wenig höher. Der September ist der wärmste, der Januar der kälteste Monat.

Auf den südlicher gelegenen Grenadinen ist es gewöhnlich wärmer als auf St. Vincent. Jedoch bewirken die Passatwinde, dass es ein insgesamt kühleres Wetter als auf den anderen Karibikinseln gibt und auch die Luftfeuchtigkeit mit um die 70 % deutlich niedriger liegt.

Wassertemperaturen von durchschnittlich 26-27°C laden immer zum Baden und Tauchen ein.


Wetter St. Vincent & die Grenadinen

Wetter in Kingstown, der Hauptstadt von St. Vincent & die Grenadinen

Vorhersage für Samstag den 25.03.2017
nachts morgens tagsüber abends
Partly cloudy Partly cloudy Cloudy Partly cloudy
25 ° C 25 ° C 27 ° C 26 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Sonntag den 26.03.2017
nachts morgens tagsüber abends
Cloudy Partly cloudy Partly cloudy Partly cloudy
25 ° C 25 ° C 27 ° C 26 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Montag den 27.03.2017
nachts morgens tagsüber abends
Rain Cloudy Cloudy Light rain showers
25 ° C 25 ° C 27 ° C 25 ° C
2.4 mm 0 mm 0 mm 0.7 mm

Vorhersage für Dienstag den 28.03.2017
nachts morgens tagsüber abends
Rain Cloudy Light rain showers Clear sky
25 ° C 26 ° C 27 ° C 26 ° C
1.0 mm 0 mm 0.7 mm 0 mm

Vorhersage für Mittwoch den 29.03.2017
nachts morgens tagsüber abends
Fair Fair Light rain showers Partly cloudy
26 ° C 26 ° C 26 ° C 25 ° C
0 mm 0 mm 0.7 mm 0 mm

Vorhersage für Donnerstag den 30.03.2017
nachts morgens tagsüber abends
Partly cloudy Partly cloudy Fair Clear sky
25 ° C 26 ° C 27 ° C 26 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Freitag den 31.03.2017
nachts morgens tagsüber abends
Partly cloudy Partly cloudy Clear sky Fair
26 ° C 26 ° C 27 ° C 26 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Samstag den 01.04.2017
nachts morgens tagsüber abends
Light rain showers Clear sky Partly cloudy Fair
25 ° C 26 ° C 28 ° C 26 ° C
0.5 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Wetter auf St Vincent und den Grenadinen, Quelle: yr.no vom Norwegischen Meteorologischen Institut und dem Norwegischen Rundfunk


Beste Reisezeit für St Vincent und den Grenadinen

Der Inselstaat bietet vor allem in der trockeneren Zeit von Januar bis Mai hervorragende Bedingungen für Strandurlaub. Denn das Klima ist dann sehr ausgeglichen und angenehm warm. Dennoch sollte vor allem bei Touren ins bergige Innere von St. Vincent jederzeit mit Regengüssen gerechnet werden.

Wegen der enormen Niederschlagsmengen während der Regenzeit empfiehlt es sich in den Monaten Juni bis Oktober ein Urlaub auf St. Vincent nicht. Die Luftfeuchtigkeit ist dann in den Bergen sehr hoch und manche Wege sind unpassierbar. Außerdem liegen die Inseln dann, wenn auch selten, in der Zugbahn von Hurrikanen.

Wer allerdings nur auf den bei Weitem trockeneren Grenadinen Urlaub machen will, für den ist auch die Phase von Juni bis Dezember vor allem wegen der deutlich niedrigeren Hotelpreise interessant.

Autor: Diplom-Geograph Remo Nemitz