Menu

Klima und Wetter in Tansania

Lage von Tansania

Tansania Lage

Klima in Tansania

In Tansania herrscht tropisches Klima. Es gibt jedoch, vor allem bedingt durch die jeweilige Höhenlage, große regionale Differenzen.

Küste und Inseln

Die Küstenregion und die Inseln bieten ganzjährig heißes Wetter mit einer Jahresdurchschnittstemperatur von 26°C und einer hohen Luftfeuchtigkeit von 70-85 %.

In den Monaten Juni bis September ist es klimatisch am angenehmsten, da dann die Luftfeuchtigkeit etwas niedriger ist und die Temperaturen nachts bis auf 20 Grad absinken. Außerdem weht in dieser Zeit eine ständige Brise vom Meer her.

Am heißesten wird es an der Küste zwischen Oktober und Februar. Dann werden tagsüber häufig 35 Grad und mehr gemessen.

Zentralplateau

Auf dem Zentralplateau im Landesinneren sind die Temperaturen im Mittel tiefer. In 1.200 m Höhe liegt sie bei 23°C und auf 1.700 m bei 18°C. Auch die Luftfeuchtigkeit ist nicht so hoch.

Allerdings weist diese Region größere Temperaturschwankungen auf. Während es tagsüber 35 Grad heiß werden kann, kühlt es nachts oft auf 15 Grad ab.

Große Seen

Die Zone rund um die großen Seen im Westen lässt sich mit dem Küstenklima vergleichen. Es gibt viele Niederschläge und eine höhere Luftfeuchtigkeit. Ausserdem sind die Temperaturen höher als auf dem Zentralplateau.

Usambara-Berge und Kilimandscharo

Gemäßigtes Klima besitzen die Usambara-Berge und das Kilimandscharo-Gebiet. Nur in der Regenzeit im Herbst ist es hier heiß und die Luftfeuchtigkeit hoch. Am Kilimandscharo kann es ab 4.500 m auch während der Trockenzeiten zu leichtem Schneefall und Frost kommen.


Im Nordosten und Norden Tansanias kommt es zu zwei Regenzeiten pro Jahr: eine große von März bis Mai und eine kleine für ca. sechs Wochen im Oktober/November. Im Frühjahr sind Menge, Häufigkeit und Dauer der Niederschläge deutlich höher als im Herbst.

Richtung Süden und Südwesten gibt es nur noch eine feuchte Periode von November/Dezember bis April.

In der Küstenregion muss ganzjährig mit Regen gerechnet werden, wobei im April/Mai mit dem Südost-Monsun die heftigsten Niederschläge fallen. Von Juni bis September ist es am trockensten.

Die nach Südosten ausgerichteten Hänge der Gebirge erhalten mit 1.500-2.000 mm die höchsten, die Sohlen der Grabenlandschaften mit nur 500 mm die niedrigsten Jahresniederschläge. In den weiten Plateaulandschaften im Zentrum und in den Küstenebenen fallen 500-1.000 mm Regen.


Wetter Tansania

Wetter in Daressalam, der größten Stadt in Tansania

Vorhersage für Mittwoch den 23.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Fair Partly cloudy Fair Clear sky
22 ° C 22 ° C 28 ° C 26 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Donnerstag den 24.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Partly cloudy Light rain showers Partly cloudy Fair
23 ° C 23 ° C 27 ° C 26 ° C
0 mm 0.6 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Freitag den 25.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Partly cloudy Partly cloudy Light rain showers Fair
23 ° C 23 ° C 26 ° C 28 ° C
0 mm 0 mm 0.6 mm 0 mm

Vorhersage für Samstag den 26.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Partly cloudy Fair Partly cloudy Fair
24 ° C 23 ° C 26 ° C 28 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Sonntag den 27.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Clear sky Fair Fair Fair
24 ° C 22 ° C 25 ° C 28 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Montag den 28.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Partly cloudy Fair Rain showers Partly cloudy
24 ° C 23 ° C 26 ° C 28 ° C
0 mm 0 mm 1.1 mm 0 mm

Vorhersage für Dienstag den 29.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Fair Fair Rain showers Clear sky
24 ° C 23 ° C 26 ° C 28 ° C
0 mm 0 mm 1.5 mm 0 mm

Vorhersage für Mittwoch den 30.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Fair Fair Partly cloudy Light rain showers
23 ° C 23 ° C 27 ° C 27 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0.5 mm

Wetter in Tansania, Quelle: yr.no vom Norwegischen Meteorologischen Institut und dem Norwegischen Rundfunk


Beste Reisezeit für Tansania

Je nach Ziel der Reise sind auch die Empfehlungen für die Reisezeiten sehr unterschiedlich.

Als am angenehmsten gelten die Monate Juni bis November. In diesem Zeitraum ist es warm und sonnig, aber nicht es zu heiß.

In den Juli und August fallen die großen Tierwanderungen in der nördlichen Serengeti.

Trekking-Touren auf den Kilimandscharo sind in unseren Herbst- und Wintermonaten zu empfehlen, wenn es in den Bergen wieder wärmer geworden ist. Von Juni bis September ist es auf den Gipfeln eindeutig zu kalt.

Für einen Badeurlaub am Indischen Ozean sollten Urlauber zwischen Juni und Februar kommen.

Die tansanischen Sommermonate Dezember bis Februar dürften für Touren im Land bereits zu heiß sein.

Meiden sollte man im ganzen Land die Monate März bis Mai. Aufgrund der teilweise starken Niederschläge sind während der Regenzeit viele Pisten nicht befahrbar. Auch die Nationalparks sind dann nur schwer zugänglich und viele Lodges schließen. Dagegen schränkt die kleine Regenzeit im Oktober/November nicht wirklich ein.

Autor: Diplom-Geograph Remo Nemitz