Menu

Klima und Wetter in Malawi

Lage von Malawi

Malawi Lage

Klima in Malawi

Malawi befindet sich in den wechselfeuchten Tropen. Bei gleichbleibend hohen Temperaturen existiert eine deutliche Differenzierung in eine Trocken- und eine Regenzeit. Ihre Dauer, die Niederschlagsmengen und die Temperaturen hängen von verschiedenen Faktoren ab: der Entfernung vom Äquator, der Höhe sowie der Ausrichtung zum Regen bringenden Südostpassat.

Im Allgemeinen ist es im Hochland kühler und feuchter, während in den tiefer gelegenen Gebieten im Süden und entlang des Malawi-Sees heißere, trockenere und schwülere Wetterbedingungen dominieren.

Im Norden, in größerer Nähe zum Äquator, dauert die Regenzeit mit 7 bis 8 Monaten (Oktober-April) länger und bringt mehr Feuchtigkeit als im Süden, wo sie 5 bis 6 Monate (November-März) beträgt.

Auf den Hochebenen fallen durchschnittlich etwa 900 mm pro Jahr. Die Berge an der Westseite des Njassa-Grabens und das Mulanje-Massiv, die zum Südostpassat hin ausgerichtet sind, erhalten jedoch durch Steigungsregen mit bis zu 3.000 mm erheblich mehr Niederschläge. In ihrem Regenschatten im Njassa-Graben und im Süden werden hingegen nur 600-750 mm erreicht.

Die durchschnittlichen Temperaturen schwanken, je nach Höhenlage, zwischen 14 und 24°C von Mai bis Oktober und zwischen 19 und 32°C von November bis April. Der Juli ist der kühlste Monat.

Die Temperaturschwankungen nehmen nach Süden hin zu.

Die Wassertemperatur des Malawisees liegt ganzjährig bei warmen 21-28 Grad und lädt damit immer zum Baden ein.

In Malawi können vier Jahreszeiten unterschieden werden.

Auf die kühle Saison zwischen Mai und Mitte August, während der es nachts recht frisch werden kann, folgt die heiße Zeit von Mitte August bis November.

In der anschließenden Regenzeit bis in den April hinein kann die Luftfeuchtigkeit morgens fast 100 % betragen. Zum Glück weht am Malawisee oft eine leichte Brise, die für eine willkommene Abkühlung sorgt. Die häufig sehr starken Niederschläge setzen am Nachmittag fast immer zur gleichen Zeit ein. Morgens ist das Wetter zu dieser Zeit in Malawi jedoch meistens recht sonnig.

Schließlich gibt es noch die Nachregenzeit im April und Mai; dann grünt und blüht zwar noch alles, die Temperaturen gehen aber bereits wieder zurück und es fällt kaum noch Regen.


Wetter Malawi

Wetter in Lilongwe, der Hauptstadt von Malawi

Vorhersage für Dienstag den 23.05.2017
nachts morgens tagsüber abends
Clear sky Clear sky Clear sky Clear sky
16 ° C 13 ° C 25 ° C 20 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Mittwoch den 24.05.2017
nachts morgens tagsüber abends
Clear sky Clear sky Clear sky Clear sky
14 ° C 13 ° C 25 ° C 18 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Donnerstag den 25.05.2017
nachts morgens tagsüber abends
Clear sky Clear sky Clear sky Fair
14 ° C 19 ° C 26 ° C 17 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Freitag den 26.05.2017
nachts morgens tagsüber abends
Fair Fair Clear sky Clear sky
14 ° C 19 ° C 26 ° C 19 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Samstag den 27.05.2017
nachts morgens tagsüber abends
Clear sky Partly cloudy Clear sky Clear sky
16 ° C 20 ° C 27 ° C 19 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Sonntag den 28.05.2017
nachts morgens tagsüber abends
Clear sky Partly cloudy Fair Partly cloudy
16 ° C 20 ° C 27 ° C 21 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Montag den 29.05.2017
nachts morgens tagsüber abends
Partly cloudy Cloudy Partly cloudy Partly cloudy
17 ° C 17 ° C 22 ° C 16 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Dienstag den 30.05.2017
nachts morgens tagsüber abends
Fair Cloudy Cloudy Clear sky
15 ° C 16 ° C 22 ° C 17 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Wetter in Malawi, Quelle: yr.no vom Norwegischen Meteorologischen Institut und dem Norwegischen Rundfunk


Beste Reisezeit für Malawi

Wer nach Malawi reisen will, der sollte dies am besten während der Trockenzeit von Mai bis September unternehmen. Zu dieser Zeit ist es für Europäer angenehm warm, aber nicht zu heiß, die Luftfeuchtigkeit ist niedrig und man kommt gut im Land voran. Außerdem können Sie dann bei Safaris Tiere am besten beobachten.

Allerdings wirkt die Vegetation ab Juli etwas ausgedörrt und kahl.

Möchte man Malawi sowohl in grüner Pracht erleben als auch Tiere beobachten, dann empfiehlt es sich, im Mai/Juni nach dem Ende der feuchten Periode zu kommen.

Während der Regenzeit in unseren Wintermonaten ist es in Malawi hingegen feucht, heiß und sehr schwül. Ausserdem sind wegen des andauernden Regens viele der zumeist unbefestigten Straßen nur noch schwer oder gar nicht mehr passierbar. Auch sind Tiere in der dichten Vegetation nur schlecht zu sehen.

Autor: Diplom-Geograph Remo Nemitz