Menu

Klima und Wetter in Kenia

Lage von Kenia

Kenia Lage

Klima in Kenia

Kenia besitzt ein tropisches Klima mit fast ganzjährig angenehm warmen Temperaturen. Verantwortlich dafür ist die Lage am Äquator. Stärker als von den nur geringen Temperaturschwankungen wird das Klima von der Abfolge von Regen- und Trockenzeiten sowie von der Höhenlage bestimmt. Daher können in Kenia grundsätzlich zwei Klimazonen unterschieden werden: die Küste im Osten und das Hochland in der Mitte und im Westen des Landes.

Hochland

Das aufgrund der Höhe von über 1.800 m eher gemäßigte Klima macht den Aufenthalt im Hochland sehr angenehm. Am wärmsten ist es im Januar und Februar mit einem Maximum von 25-26°C. Dann scheint fast ganztägig die Sonne und die Luftfeuchte ist wegen der trockenen Luftmassen sehr gering.

Im Juli und August ist es im Hochland am kältesten, doch für Mitteleuropäer immer noch angenehm warm. Tagsüber werden 21-22°C erreicht. Die Nächte sind dann mit etwa 10 Grad relativ kühl.

Im Hochland existieren zwei Regenzeiten: die "Große Regenzeit" von Ende März bis Ende Mai und die "Kleine Regenzeit" zwischen Mitte Oktober und Mitte Dezember. In der feuchten Phase in Frühjahr sind die Niederschläge erheblich heftiger und ergiebiger als im Herbst. Regenzeit bedeutet aber nicht, dass es den gesamten Tag über schüttet. Meistens kommt es am späten Nachmittag oder in den Abendstunden zu einem kräftigen, aber kurzen Platzregen. Die Luftfeuchtigkeit steigt während der Regenzeit auf ca. 65 %.

Die jährliche Niederschlagsmenge beträgt im Mittel rund 1.000 mm. Am Victoria-See liegt sie höher, während der Norden für seine extreme Trockenheit bekannt ist. Hier fallen regional weniger als 250 mm jährlich. In den höchsten Lagen des Mount Elgon und des Mount Kenya muss man hingegen immer wieder mit Frost und Schneefällen rechnen.

Küste

An der Küste liegen die Temperaturen deutlich höher als im Hochland. Sie schwanken am Tag zwischen 28°C im Juli/August und 32°C von Dezember bis Februar. Auch in den Nächten sinken sie nur ganz selten unter 20°C.

Die trockensten und sonnenreichsten Monate sind wie im Hochland Januar und Februar. Der meiste Niederschlag fällt auch an der Küste im April/Mai sowie – deutlich geringer – im Oktober/November. Grundsätzlich ist der Norden der Küstenzone etwas trockener als der Süden.

Die mittlere Luftfeuchtigkeit beträgt etwa 75 Prozent. Vor allem während der Großen Regenzeit im Frühjahr ist das Wetter entlang der Küste recht schwül.


Wetter Kenia

Wetter in Nairobi, der Hauptstadt von Kenia

Vorhersage für Samstag den 25.03.2017
nachts morgens tagsüber abends
Partly cloudy Light rain showers Rain showers Partly cloudy
19 ° C 16 ° C 25 ° C 25 ° C
0 mm 0.6 mm 1.3 mm 0 mm

Vorhersage für Sonntag den 26.03.2017
nachts morgens tagsüber abends
Fair Fair Partly cloudy Fair
19 ° C 16 ° C 27 ° C 24 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Montag den 27.03.2017
nachts morgens tagsüber abends
Partly cloudy Partly cloudy Rain showers Light rain showers
20 ° C 18 ° C 21 ° C 26 ° C
0 mm 0 mm 1.4 mm 0.6 mm

Vorhersage für Dienstag den 28.03.2017
nachts morgens tagsüber abends
Fair Partly cloudy Light rain showers Fair
20 ° C 17 ° C 20 ° C 27 ° C
0 mm 0 mm 0.8 mm 0 mm

Vorhersage für Mittwoch den 29.03.2017
nachts morgens tagsüber abends
Clear sky Cloudy Light rain showers Fair
19 ° C 16 ° C 19 ° C 26 ° C
0 mm 0 mm 0.9 mm 0 mm

Vorhersage für Donnerstag den 30.03.2017
nachts morgens tagsüber abends
Fair Partly cloudy Light rain showers Partly cloudy
20 ° C 16 ° C 19 ° C 26 ° C
0 mm 0 mm 0.9 mm 0 mm

Vorhersage für Freitag den 31.03.2017
nachts morgens tagsüber abends
Partly cloudy Partly cloudy Rain showers Rain showers
19 ° C 17 ° C 19 ° C 26 ° C
0 mm 0 mm 1.6 mm 1.1 mm

Vorhersage für Samstag den 01.04.2017
nachts morgens tagsüber abends
Clear sky Clear sky Partly cloudy Partly cloudy
19 ° C 16 ° C 20 ° C 28 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Wetter in Kenia, Quelle: yr.no vom Norwegischen Meteorologischen Institut und dem Norwegischen Rundfunk


Beste Reisezeit für Kenia

Als beste Reisezeit für Kenia können die Monate Januar und Februar empfohlen werden. Zu dieser Zeit ist das Wetter angenehm warm, es findet sich kaum eine Wolke am Himmel und es fällt fast kein Regen.

Gutes Reisewetter gibt es aber auch noch in der Trockenperiode von Juni bis Anfang Oktober. Allerdings sind weder die Temperaturen zu dieser Zeit so hoch wie zu Beginn des Jahres noch zeigt sich die Sonne so häufig.

In den Regenzeiten sollte man Kenia besser meiden. Eine größere Safari ist dann nur schwer möglich, da Straßen aufgrund der heftigen Niederschläge unpassierbar sein können und nur relativ wenige Tiere in der dichten Vegetation sichtbar sind. Außerdem wird das Wetter an der Küste insbesondere in der Regenzeit im April/Mai oft unangenehm von einer unangenehm hohen Schwüle bestimmt.

Autor: Diplom-Geograph Remo Nemitz