Menu

Klima und Wetter in Ägypten

Lage von Ägypten

Ägypten Lage

Klima in Ägypten

In Ägypten herrscht auf mehr als 95 % des Territoriums ein trockenes Wüstenklima mit heißen Sommern, milden Wintern und enormen Temperaturschwankungen im Tages- und Jahresverlauf. Brütender Hitze am Tag steht oft eine starke Abkühlung in der Nacht gegenüber.

Lediglich an der Mittelmeerküste und im Nildelta herrscht ein mediterranes Klima vor. Hier fallen im Winter gelegentlich Niederschläge zwischen 100-200 mm. Dann ist die Luftfeuchtigkeit mit 60-75 % für ägyptische Verhältnisse auch recht hoch.

In den übrigen Landesteilen regnet es dagegen mit nur bis zu 30 mm im Jahr äußerst selten. Im Süden werden teilweise noch nicht einmal 10 mm gemessen. Dadurch ist in Ägypten der Himmel fast immer wolkenlos und ganzjährig eine hohe Sonnenscheindauer garantiert.

Die Sommer sind durchgehend trocken und brütend heiß. Die durchschnittlichen Temperaturen schwanken dann zwischen 26°C an der Küste des Mittelmeeres und bis zu 40°C in der Wüste. Dort sind am Tage Spitzenwerte von über 50 Grad möglich. Auch nachts sinkt die Quecksilbersäule kaum unter 20 Grad. Allerdings ist die große Hitze wegen der relativ geringen Luftfeuchtigkeit von nur 30 % in weiten Teilen Ägyptens gut zu ertragen.

Die Winter sind hingegen relativ mild. Es herrschen angenehme 13 bis 18°C. Tagsüber steigt das Thermometer auf 20 Grad im Nildelta und 24 Grad im Süden. In einzelnen Winternächten kann es aber bis auf unter 5 Grad abkühlen.

Abweichende Klimaverhältnisse herrschen an der Küste des Roten Meeres und im Sinai-Gebirge.

Am Roten Meer ist das Klima etwas gemäßigter mit weniger heißen Sommern (tagsüber ca. 35°C) und sehr milden, manchmal sogar warmen Wintern (auch nachts nur selten unter 10°C).

Im Sinai-Gebirge fallen wegen seiner höheren Lage die Winter sehr kühl aus (12-15°C am Tag, 0-5°C in der Nacht). Die Sommer hingegen sind ebenfalls sehr warm mit tagsüber rund 32°C. In den Nächten fallen die Werte aber auf kühlere 15-18 Grad.

Eine Besonderheit der Wüstengebiete ist der trocken-heiße und staubige "Chamsin". Dieser Wind weht von März bis Juni und macht die stehende heiße Luft der Wüste etwas erträglicher.

Das Wasser des Roten Meeres lädt mit 20-29°C ganzjährig zum Baden ein. In den Wellen des Mittelmeeres ist es hingegen mit 17 Grad in Winter und 28 Grad im Sommer ein wenig kühler.


Wetter Ägypten

Wetter in Kairo, der Hauptstadt von Ägypten

Vorhersage für Mittwoch den 23.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Clear sky Clear sky Clear sky Clear sky
26 ° C 24 ° C 35 ° C 35 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Donnerstag den 24.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Clear sky Fair Clear sky Clear sky
26 ° C 24 ° C 35 ° C 34 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Freitag den 25.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Clear sky Clear sky Clear sky Clear sky
25 ° C 26 ° C 37 ° C 32 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Samstag den 26.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Fair Clear sky Clear sky Clear sky
24 ° C 26 ° C 38 ° C 33 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Sonntag den 27.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Partly cloudy Clear sky Clear sky Partly cloudy
25 ° C 27 ° C 39 ° C 32 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Montag den 28.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Partly cloudy Clear sky Clear sky Fair
25 ° C 27 ° C 37 ° C 30 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Dienstag den 29.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Fair Clear sky Clear sky Clear sky
25 ° C 27 ° C 37 ° C 31 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Mittwoch den 30.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Fair Clear sky Clear sky Clear sky
25 ° C 27 ° C 36 ° C 30 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Wetter in Ägypten, Quelle: yr.no vom Norwegischen Meteorologischen Institut und dem Norwegischen Rundfunk


Beste Reisezeit für Ägypten

Die beste Reisezeit für Ägypten hängt davon ab, wohin Sie reisen und was Sie unternehmen möchte.

Als optimale Zeiten für Rundreisen, Wüstentouren oder Trekking sind Oktober und November sowie Februar bis April zu empfehlen. Im Sommer ist von Reisen in die Wüste oder nach Oberägypten (Luxor, Assuan) wegen der sehr hohen Temperaturen abzuraten. Auch Dezember/Januar sind nicht optimal. Durchaus angenehmen Tagestemperaturen stehen dann ziemlich kühle Nächte gegenüber.

Die angenehmsten Reisezeiten für Badeurlauber an der Mittelmeerküste liegen zwischen Mai und September.

Ein Strandurlaub am Roten Meer ist dagegen ganzjährig möglich. Denn kühlende Winde vom Meer mildern im Sommer hier die große Hitze etwas ab. Wenn es sich einrichten lässt, sollten Besucher idealerweise zwischen Mitte März und Mitte April für einen Badeurlaub ans Rote Meer kommen, um angenehm warme Tage ohne überfüllten Strand und zu große Mittagshitze genießen zu können.

Autor: Diplom-Geograph Remo Nemitz