Menu

Klima und Wetter auf Palau

Lage von Palau im Pazifik

Palau Lage

Klima auf Palau

Die Äquatornähe von Palau sorgt für ein tropisches Klima mit immerfeuchtem und warmem Wetter.

Der Mittelwert der Temperatur mit einem Durchschnitt von 27°C sehr hoch. Tagsüber wird die Marke von 30 Grad erzielt. Nachts kühlt es lediglich auf 24-25°C ab.

Ungewöhnlich für die Tropen kann das Thermometer allerdings an den kältesten Tagen nachts aber bis auf 7-11°C sinken. Doch passiert dies nur selten und ausschließlich in den Monaten November bis März.

Dann können auch die Temperaturen des Pazifiks bis auf 14°C abfallen. Doch während des restlichen Jahres ist das Wasser mit Werten zwischen 20°C und bis zu 24°C angenehm warm. Baden, Schnorcheln und Tauchen sind dann sehr gut möglich.

Die Zahl der täglichen Sonnenstunden schwankt zwischen 5 und 9.

Die Niederschlagsmenge liegt abhängig von der jeweiligen Insellage bei 1.500 bis 2.500 mm jährlich. Sie ist damit zwei- bis viermal so hoch wie bei uns in Deutschland.

Urlauber müssen wie überall in den Tropen ganzjährig mit Regenfällen rechnen. Die Unterschiede zwischen Regen- und Trockenzeit sind auf Palau weniger ausgeprägt als auf anderen Südseeinseln.

Die stärksten Niederschläge werden zwischen Juli und September sowie im Dezember und Januar gemessen.

Relativ trocken ist es hingegen in der Phase von Februar bis April. Doch auch dann ist noch mit bis zu 20 Regentagen im Monat zu rechnen.

Tropische Werte zeigt auf Palau auch die Luftfeuchtigkeit. Sie liegt bei sehr hohen 85 %. Die Schwüle wird allerdings durch eine kühlende Meeresbrise gemildert, sodass sie als nicht ganz so drückend empfunden wird.

Mit Ausnahme der nördlichen Inseln wird Palau normalerweise von tropischen Wirbelstürmen verschont, da es zu weit entfernt von den normalen Routen der Taifune liegt.


Wetter Palau

Wetter in Melekeok, der Hauptstadt von Palau

Vorhersage für Mittwoch den 23.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Cloudy Partly cloudy Light rain showers Rain showers
27 ° C 27 ° C 28 ° C 27 ° C
0 mm 0 mm 0.6 mm 4.1 mm

Vorhersage für Donnerstag den 24.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Light rain showers Rain showers Rain showers Rain showers
26 ° C 26 ° C 26 ° C 27 ° C
0.5 mm 4.8 mm 4.2 mm 2.6 mm

Vorhersage für Freitag den 25.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Rain showers Partly cloudy Rain showers Rain
25 ° C 26 ° C 27 ° C 26 ° C
1.3 mm 0 mm 2.8 mm 1.2 mm

Vorhersage für Samstag den 26.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Rain Light rain Rain Rain
26 ° C 26 ° C 26 ° C 28 ° C
2.1 mm 0.8 mm 1.7 mm 3.4 mm

Vorhersage für Sonntag den 27.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Partly cloudy Fair Rain showers Rain showers
25 ° C 26 ° C 28 ° C 28 ° C
0 mm 0 mm 4.9 mm 4.8 mm

Vorhersage für Montag den 28.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Fair Rain showers Rain Rain showers
26 ° C 26 ° C 26 ° C 28 ° C
0 mm 1.6 mm 1.7 mm 1.3 mm

Vorhersage für Dienstag den 29.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Clear sky Clear sky Rain Rain showers
27 ° C 26 ° C 28 ° C 29 ° C
0 mm 0 mm 1.9 mm 1.4 mm

Vorhersage für Mittwoch den 30.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Fair Rain showers Heavy rain showers Heavy rain
27 ° C 27 ° C 27 ° C 27 ° C
0 mm 2.3 mm 10.5 mm 6.5 mm

Wetter auf Palau, Quelle: yr.no vom Norwegischen Meteorologischen Institut und dem Norwegischen Rundfunk


Beste Reisezeit für Palau

Wegen der ganzjährig hohen Luft- und Wassertemperaturen kann der Urlauber grundsätzlich immer nach Palau reisen. Damit der Aufenthalt aber nicht durch zu viel Regen getrübt wird, sollte man nicht zwischen Juli bis September sowie im Dezember und Januar nach Palau fahren. Dann fällt häufig und in hohen Mengen Regen.

Als beste Reisezeit sind vielmehr die relativ "trockenen" Frühjahrsmonate von Februar bis April zu empfehlen, wenn die Regenfälle sich in Grenzen halten.

Für Taucher ist besonders der Februar zu empfehlen. Denn dann kommen Hunderte von Manta-Rochen zur Insel Yap, um sich dort zu paaren. Diese beeindruckenden Riesen beobachten zu können, ist ein unvergessliches Schauspiel für jeden Taucher.

Autor: Diplom-Geograph Remo Nemitz