Menu

Klima und Wetter auf den Marshallinseln

Lage der Marshallinseln im Pazifik

Marshallinseln Lage

Klima auf den Marshallinseln

Die unmittelbarer Nähe zum Äquator bewirkt, dass auf den Marshallinseln ein tropisches Klima herrscht. Dessen Kennzeichen sind hohe Niederschläge, warme Temperaturen und eine extreme Luftfeuchtigkeit von 85 %.

Die Temperaturen variieren im Tages- und Jahresverlauf nur minimal. Nur zwischen Januar und März werden sie durch den kühlen Nordost-Passat etwas abgemildert.

Leichte Abkühlung bringen tagsüber auch die immer wieder auftretenden starken Regenschauer. Das Thermometer steigt von den nördlichen zu den südlichen Atollen hin an. Der Durchschnittswert liegt bei 26°C auf den Inseln im Norden und bei 28°C auf den südlichen Inselgruppen. In der Spitze können 32 Grad erreicht werden.

Die Fluten des Pazifiks sind mit traumhaften Wassertemperaturen von ganzjährig 28 bis 30°C immer optimal für einen Urlauber, der zum Baden, Tauchen oder Segeln auf die Marshallinseln reist.

Das feuchte Klima sorgt dafür, dass der Besucher das ganze Jahr über mit manchmal heftigen, jedoch fast immer nur kurzen Regenfällen rechnen muss. Jedoch fällt in der Phase von Mai bis November deutlich mehr Regen als in der Periode zwischen Dezember und April. Doch selbst in der feuchteren Jahreszeit durchbricht die Sonne rasch wieder die Wolken.

Die Regenmengen sind aufgrund der großen Nord-Süd-Ausdehnung für ein Land in den Tropen recht unterschiedlich. Sie steigen von trockenen 500-800 mm im Norden auf bis zu 4.000 mm im äquatornahen Süden.

Trotz der teilweise hohen Niederschlagswerte ist die natürliche Wasserspeicherkapazität der Atolle aber begrenzt. Denn da sie überwiegend aus Kalk bestehen, versickert das Regenwasser schnell wieder im Untergrund. Falls es einmal sehr wenig und unregelmäßig regnen sollte, dann sind richtige Dürreperioden möglich und die Trinkwasserversorgung in den nördlichen Archipelen der Marshallinseln kann zu einem Problem werden.

Glücklicherweise befinden sich die Marshallinseln am Rand der Routen, die die Taifune normalerweise einschlagen. Tropische Wirbelstürme treten daher selten auf. Wenn sie doch einmal die Atolle treffen, so erfolgt dies zwischen September und November.


Wetter Marshallinseln

Wetter in Majuro, der Hauptstadt der Marshallinseln

Vorhersage für Donnerstag den 19.10.2017
nachts morgens tagsüber abends
Rain Partly cloudy Partly cloudy Partly cloudy
27 ° C 27 ° C 28 ° C 29 ° C
3.2 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Freitag den 20.10.2017
nachts morgens tagsüber abends
Rain showers Rain showers Partly cloudy Partly cloudy
28 ° C 27 ° C 28 ° C 29 ° C
1.8 mm 2.4 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Samstag den 21.10.2017
nachts morgens tagsüber abends
Partly cloudy Cloudy Cloudy Rain
29 ° C 28 ° C 29 ° C 29 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 2.1 mm

Vorhersage für Sonntag den 22.10.2017
nachts morgens tagsüber abends
Heavy rain Rain Light rain showers Light rain showers
27 ° C 27 ° C 28 ° C 28 ° C
6.4 mm 1.5 mm 0.5 mm 0.5 mm

Vorhersage für Montag den 23.10.2017
nachts morgens tagsüber abends
Partly cloudy Light rain showers Light rain showers Rain showers
29 ° C 29 ° C 28 ° C 28 ° C
0 mm 0.7 mm 0.7 mm 1.3 mm

Vorhersage für Dienstag den 24.10.2017
nachts morgens tagsüber abends
Fair Fair Fair Fair
28 ° C 29 ° C 29 ° C 29 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Mittwoch den 25.10.2017
nachts morgens tagsüber abends
Fair Partly cloudy Clear sky Light rain showers
29 ° C 29 ° C 29 ° C 29 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0.5 mm

Vorhersage für Donnerstag den 26.10.2017
nachts morgens tagsüber abends
Heavy rain Rain Rain Heavy rain
28 ° C 26 ° C 27 ° C 27 ° C
7.4 mm 4.7 mm 2.1 mm 5.6 mm

Wetter auf den Marshallinseln, Quelle: yr.no vom Norwegischen Meteorologischen Institut und dem Norwegischen Rundfunk


Beste Reisezeit für die Marshallinseln

Für einen Urlaub auf den Marshallinseln sind die Monate Dezember bis April zu empfehlen. Dann sind die Temperaturen warm und die Niederschläge relativ gering. So macht es richtig Spaß, den fast immer vorhandenen blauen Himmel, den langen Sonnenschein und das kristallklare warme Meer zu genießen.

Während der übrigen Monate von Mai bis November herrscht dagegen die feuchtere Jahreszeit. Zwar bleibt es bei den hohen Luft- und Wassertemperaturen, aber es kommt dann immer wieder zu heftigen Schauern und der Himmel ist häufiger bewölkt. Dies kann das Urlaubsvergnügen erheblich trüben.

Autor: Diplom-Geograph Remo Nemitz