Menu

Klima und Wetter auf Fidschi

Lage von Fidschi in der Südsee

Fidschi Lage

Klima auf Fidschi

Fidschi verfügt über ein tropisch-maritimes Klima. Die Lage am Äquator sorgt für ganzjährig warme Temperaturen, die sich kaum ändern. Sie schwanken im Durchschnitt nur zwischen 23 und 27°C. Die niedrigsten Werte werden im Juli/August zum Höhepunkt des Südwinters erreicht, die höchsten zwischen Januar und März während des Sommers auf der Südhalbkugel. In diesen Monaten sind tagsüber Höchstwerte bis zu 34°C möglich. Dann herrscht aber auch eine hohe Luftfeuchtigkeit.

Die Passatwinde sorgen mit einer leichten Meeresbrise aber dafür, dass die Schwüle deutlich abgemildert wird. Sie sind es auch, die Menge und Verteilung der Niederschläge auf Fidschi stark beeinflussen.

An den Berghängen im Südosten der Inseln, die den Regenwolken des Südost-Passats direkt ausgesetzt sind, fallen 3.000-6.000 mm Niederschlag im Jahr. Im Regenschatten des Nordwestens sind es hingegen lediglich 1.700 Millimeter.

Der meiste Regen fällt zwischen November und April in Form nachmittäglicher recht heftiger Wolkenbrüche. Dann bringen Südostwinde kühlere Luft heran, die auf warme äquatoriale Luft trifft. Die Folge sind Wolkenbildung und Regenfälle, die im Januar über 300 mm Niederschlag im Monat bringen.

Die Passatwinde sorgen im Südsommer aber nicht nur für viel Regen und bewölkten Himmel; sie sind auch die Ursache dafür, dass dann tropische Wirbelstürme die Inseln regelmäßig treffen. Fidschi wird praktisch jedes Jahr von Wirbelstürmen heimgesucht. 2 bis 3 pro Jahrzehnt sind für schwere Schäden verantwortlich.

Während der Trockenzeit zwischen Mai und Oktober ist es im Nordwesten sehr trocken, ein für diese Region der Welt seltenes Klimaphänomen; im Südosten regnet es hingegen einfach nur etwas weniger als in der Regenzeit. Für deutsche Verhältnisse ist es aber auch dann dort noch extrem feucht.

Die Fidschi-Inseln erhalten jede Menge Sonnenschein. Der Urlauber kann mit rund acht Stunden Sonne täglich rechnen.

Die Wassertemperaturen sind ganzjährig ideal zum Baden, Schnorcheln und Tauchen. Sie bewegen sich um die 24°C zwischen Mai und Oktober und um die 28°C von November bis April.


Wetter Fidschi

Wetter in Suva, der Hauptstadt von Fidschi

Vorhersage für Samstag den 29.07.2017
nachts morgens tagsüber abends
Cloudy Cloudy Cloudy Cloudy
22 ° C 22 ° C 23 ° C 22 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Sonntag den 30.07.2017
nachts morgens tagsüber abends
Rain Rain Heavy rain Heavy rain
23 ° C 22 ° C 22 ° C 22 ° C
1.7 mm 4.7 mm 6.3 mm 8.1 mm

Vorhersage für Montag den 31.07.2017
nachts morgens tagsüber abends
Cloudy Partly cloudy Partly cloudy Light rain showers
22 ° C 22 ° C 24 ° C 22 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0.5 mm

Vorhersage für Dienstag den 01.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Partly cloudy Fair Cloudy Cloudy
21 ° C 22 ° C 23 ° C 22 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Mittwoch den 02.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Partly cloudy Cloudy Cloudy Partly cloudy
21 ° C 22 ° C 23 ° C 22 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Donnerstag den 03.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Cloudy Partly cloudy Partly cloudy Fair
22 ° C 22 ° C 23 ° C 22 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Freitag den 04.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Partly cloudy Cloudy Fair Cloudy
22 ° C 21 ° C 24 ° C 23 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Samstag den 05.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Fair Cloudy Cloudy Partly cloudy
22 ° C 21 ° C 25 ° C 23 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Wetter auf Fidschi, Quelle: yr.no vom Norwegischen Meteorologischen Institut und dem Norwegischen Rundfunk


Beste Reisezeit für Fidschi

Die optimale Zeit für eine Reise nach Fidschi liegt nach Expertenmeinung in der trockenen Jahreszeit zwischen Mai und Oktober. Im Durchschnitt zeigt das Thermometer dann mit 20-26°C sehr angenehme Temperaturen. Die Luftfeuchtigkeit ist in dieser Zeit nicht so hoch, es regnet verhältnismäßig wenig und die Sonne scheint häufig. Auch das Wasser des Pazifiks ist dann zwischen 23 und 26°C warm. Es herrschen also optimale Bedingungen für einen Badeurlaub.

Von November bis April hingegen sind Temperaturen und Luftfeuchtigkeit recht hoch. Besonders gegen einen Aufenthalt in dieser Zeit sprechen jedoch die heftigen Regenfälle und vor allem die Zyklone, die dann Fidschi immer wieder heimsuchen können.

Autor: Diplom-Geograph Remo Nemitz