Menu

Klima und Wetter in Pakistan

Lage von Pakistan

Pakistan Lage

Klima in Pakistan

In Pakistan herrscht überwiegend trockenes, subtropisches Kontinentalklima mit großen täglichen und jahreszeitlichen Temperaturschwankungen. Das Land unterteilt sich klimatisch in drei Zonen:

Tiefland

Das Tiefland umfasst den größten Teil des Landes. Hier schwanken die Mitteltemperaturen im Januar zwischen 12 C im Norden und 16-17 C im Süden; nur an der Küste liegt das Monatsmittel bei 20 Grad. Bei Temperaturen zwischen 25 und 30°C sind die Tage dort angenehm warm, die Nächte jedoch mit um die 15 Grad recht kühl. Zudem weht eine erfrischende Meeresbrise.

Im Sommer wird es in dieser Region Pakistans unerträglich heiß. Das Thermometer befindet sich dann durchschnittlich über 30°C; das Hinterland von Karatschi erlebt sogar nicht selten Temperaturen von deutlich über 40 Grad. Damit ist diese Region eine der heißesten auf der Welt.

Die Niederschlagsmengen nehmen von Norden nach Süden hin ab. Im Vorland des Himalaya sind es teilweise über 1.000 mm, im Punjab noch ca. 500 mm und im Südwesten in der Wüste Tharr kommen jährlich nur noch 100 mm vom Himmel. Der Regen fällt fast ausschließlich während des Südwestmonsuns zwischen Juni und September. Der Rest des Jahres ist so gut wie trocken.

Belutschistan

Extreme Trockenheit dominiert das höher gelegene Belutschistan im Westen. Hier beträgt die Jahresniederschlagsmenge regional teilweise nicht einmal 100 mm. In den Randgebirgen zum Indus-Tiefland hin ist es mit 200 bis 300 mm im Jahr etwas feuchter. Anders als die übrigen Regionen Pakistans erhält Belutschistan den Großteil seiner spärlichen Niederschläge im Winter. Der Sommermonsun bringt hier nur minimalen oder gar keinen Regen.

Die Winter in Belutschistan sind kalt. Die Durchschnittstemperatur liegt im Januar am Tag bei nur 10°C. Oft gibt es Nachtfröste. Im Sommer werden hingegen ähnlich hohe Werte wie im Tiefland erreicht.

Hochtäler im Norden

Die Hochtäler ganz im Norden unterscheiden sich stark von den anderen Landesteilen. Ihr Klima ist deutlich kühler und feuchter. Temperaturen im Minusbereich sind im Winter auch tagsüber keine Seltenheit. Die Sommer sind zwar warm; es wird aber nicht so extrem heiß wie im Tiefland. Mit teilweise über 1.500 mm werden dort die höchsten jährlichen Niederschlagsmengen in Pakistan gemessen. Sie fallen überwiegend im Winter.


Wetter Pakistan

Wetter in Islamabad, der Hauptstadt von Pakistan

Vorhersage für Freitag den 30.06.2017
nachts morgens tagsüber abends
Clear sky Fair Light rain showers Fair
25 ° C 25 ° C 30 ° C 29 ° C
0 mm 0 mm 0.9 mm 0 mm

Vorhersage für Samstag den 01.07.2017
nachts morgens tagsüber abends
Fair Fair Fair Fair
24 ° C 25 ° C 31 ° C 32 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Sonntag den 02.07.2017
nachts morgens tagsüber abends
Partly cloudy Light rain showers Rain showers Fair
27 ° C 25 ° C 31 ° C 32 ° C
0 mm 0.5 mm 2.1 mm 0 mm

Vorhersage für Montag den 03.07.2017
nachts morgens tagsüber abends
Rain showers Partly cloudy Rain showers Clear sky
28 ° C 25 ° C 31 ° C 30 ° C
2.6 mm 0 mm 3.1 mm 0 mm

Vorhersage für Dienstag den 04.07.2017
nachts morgens tagsüber abends
Rain showers Fair Rain showers Clear sky
28 ° C 23 ° C 30 ° C 30 ° C
1.5 mm 0 mm 4.0 mm 0 mm

Vorhersage für Mittwoch den 05.07.2017
nachts morgens tagsüber abends
Rain showers Clear sky Rain showers Clear sky
27 ° C 24 ° C 30 ° C 30 ° C
2.9 mm 0 mm 1.2 mm 0 mm

Vorhersage für Donnerstag den 06.07.2017
nachts morgens tagsüber abends
Light rain Light rain showers Rain showers Partly cloudy
27 ° C 24 ° C 30 ° C 30 ° C
0.8 mm 0.7 mm 1.5 mm 0 mm

Vorhersage für Freitag den 07.07.2017
nachts morgens tagsüber abends
Rain Partly cloudy Fair Clear sky
26 ° C 23 ° C 29 ° C 31 ° C
2.0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Wetter in Pakistan, Quelle: yr.no vom Norwegischen Meteorologischen Institut und dem Norwegischen Rundfunk


Beste Reisezeit für Pakistan

Generell lässt sich sagen, dass die tiefer gelegenen Regionen im Süden des Landes am besten während der Wintermonate November bis Februar besucht werden sollten. Dann ist es am Tag mit 18 bis 28 Grad warm und trocken.

Im Norden und in den höher gelegenen Gebieten kann es im Winter zu kalt werden. Wegen verschneiter Straßen sind gewisse Regionen teilweise auch gar nicht zugänglich. Hier bietet sich eine Reise im späten Frühling bzw. frühen Sommer an. Tagsüber herrschen während dieser Zeit angenehme Temperaturen von 15 bis 25°C.

Aufgrund der Niederschlagsmengen und der unangenehmen Hitze im Sommer kommt diese Zeit des Jahres nicht für eine Reise infrage. Zudem macht der Monsun während seiner stärksten Phase viele Straßen, Wege und Pfade unbenutzbar.

Besucher sollten vermeiden, Pakistan während des Ramadans zu besuchen. Denn dann beschränken sich tagsüber viele Aktivitäten auf ein Mindestmaß und zahlreiche Einrichtungen und Geschäfte haben nur eingeschränkte Öffnungszeiten.

Autor: Diplom-Geograph Remo Nemitz