Menu

Klima und Wetter in Suriname

Lage von Suriname in Südamerika

Suriname Lage

Klima in Suriname

Das Klima Surinames ist tropisch-warm und feucht. Es ist ganzjährig heiß, die Abfolge von Regen- und Trockenphasen bestimmt die Jahreszeiten.

Insgesamt lassen sich an der Küste, wo sich der Urlauber gewöhnlich aufhält, vier Jahreszeiten unterscheiden.

Von Anfang Dezember bis Anfang Februar dauert die kleine, von Ende April bis Mitte August die große Regenzeit.

Von Anfang Februar bis Ende April wiederum liegt die kleine und von Mitte August bis Anfang Dezember die große Trockenzeit.

Im Landesinneren gibt es nur eine feuchte Periode von April bis September und eine trockene Phase in der übrigen Jahreshälfte.

Aber selbst während der Trockenzeiten übersteigen in Suriname die Regenmengen den in Deutschland bekannten Umfang. So fallen in den trockensten Monaten September und Oktober noch an 9 Regentagen rund 80 mm. Die Niederschläge kommen in der Trockenzeit in der Regel als sehr heftige, aber nur recht kurze Schauer vom Himmel.

In Suriname muss immer mit extrem hoher Luftfeuchtigkeit gerechnet werden. Sie liegt tagsüber bei durchschnittlich 80 % und beträgt in der Nacht bis zu 95 %. Während der Regenzeit ist die Luftfeuchtigkeit generell höher und es herrscht ein ziemlich feuchtschwüles Klima.

Die Niederschlagsmenge steigt von ca. 1.500 mm an der Küste auf 3000-3.500 mm im Südosten des Landes an.

Das Thermometer zeigt im Jahresmittel 27°C. Im Januar werden 26 Grad erreicht, während der großen Trockenzeit 28 Grad. Die durchschnittlichen Jahreshöchsttemperaturen schwanken zwischen 28 und 32 Grad an der Küste. Die Spitzenwerte betragen 36-38°C. Auch nachts fallen die Temperaturen im ganzen Jahr kaum unter 22°C.

In den Küstenregionen und im Tiefland sind Temperaturen und Luftfeuchtigkeit höher als im Landesinneren und im Bergland, wo das Klima allgemein als etwas angenehmer empfunden wird.


Wetter Suriname

Wetter in Paramaribo, der Hauptstadt von Suriname

Vorhersage für Donnerstag den 29.06.2017
nachts morgens tagsüber abends
Partly cloudy Partly cloudy Heavy rain Partly cloudy
24 ° C 23 ° C 28 ° C 26 ° C
0 mm 0 mm 9.5 mm 0 mm

Vorhersage für Freitag den 30.06.2017
nachts morgens tagsüber abends
Light rain showers Light rain showers Heavy rain Rain
25 ° C 23 ° C 29 ° C 25 ° C
0.6 mm 0.8 mm 8.5 mm 2.2 mm

Vorhersage für Samstag den 01.07.2017
nachts morgens tagsüber abends
Rain showers Partly cloudy Heavy rain Partly cloudy
24 ° C 23 ° C 26 ° C 26 ° C
3.5 mm 0 mm 5.2 mm 0 mm

Vorhersage für Sonntag den 02.07.2017
nachts morgens tagsüber abends
Partly cloudy Partly cloudy Heavy rain showers Light rain showers
25 ° C 24 ° C 26 ° C 26 ° C
0 mm 0 mm 7.5 mm 0.5 mm

Vorhersage für Montag den 03.07.2017
nachts morgens tagsüber abends
Partly cloudy Rain showers Rain showers Light rain showers
25 ° C 23 ° C 25 ° C 26 ° C
0 mm 2.3 mm 4.4 mm 0.7 mm

Vorhersage für Dienstag den 04.07.2017
nachts morgens tagsüber abends
Fair Partly cloudy Fair Fair
24 ° C 23 ° C 25 ° C 30 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Mittwoch den 05.07.2017
nachts morgens tagsüber abends
Clear sky Clear sky Rain showers Rain showers
26 ° C 24 ° C 26 ° C 28 ° C
0 mm 0 mm 1.8 mm 2.3 mm

Vorhersage für Donnerstag den 06.07.2017
nachts morgens tagsüber abends
Clear sky Partly cloudy Rain showers Cloudy
25 ° C 23 ° C 25 ° C 27 ° C
0 mm 0 mm 2.6 mm 0 mm

Wetter in Suriname, Quelle: yr.no vom Norwegischen Meteorologischen Institut und dem Norwegischen Rundfunk


Beste Reisezeit für Suriname

Die besten Zeiten für einen Besuch Surinames liegen während der beiden Trockenperioden von Anfang Februar bis Ende April und von Mitte August bis Anfang Dezember. Gerade im September und Oktober ist durchschnittlich nur mit neun Regentagen zu rechnen. Mit rund 80 Millimeter Niederschlag pro Monat sind dies auch die trockensten Monate.

Auch ist es nur in der Trockenzeit möglich, Touren ins Landesinnere zu unternehmen. Denn während der Regenzeit sind die Straßen oft überschwemmt.

Wer die Eiablage der Meeresschildkröten beobachten und dabei nicht völlig durchnässt werden will, sollte im März und April das Land besuchen.

Wer jedoch einmal in seinem Leben richtig exotisches feucht-schwüles und heißes Tropenwetter erleben möchte, dem sei Suriname in der großen Regenzeit empfohlen. Mehr Tropen geht kaum an einem anderen Ort auf der Welt.

Autor: Diplom-Geograph Remo Nemitz