Menu

Klima und Wetter auf Barbados

Lage von Barbados in der Karibik

Barbados Lage

Klima auf Barbados

Barbados hat ein tropisch-wechselfeuchtes Klima. Hier ist es ganzjährig warm mit nur geringen Temperaturunterschieden zwischen Sommer und Winter. Zugleich lassen sich aber auch Regen- und Trockenzeit deutlich voneinander unterscheiden.

Das Jahresmittel liegt bei 26°C und variiert zwischen den Monaten nur um drei Grad. In der Regenzeit erreicht die Tageshöchsttemperatur regelmäßig über 30 °C, in den trockenen Wintermonaten werden immer noch 28 °C gemessen. Auch die Tiefsttemperaturen in der Nacht schwanken nur zwischen 20 bis 21 °C im Winter und rund 23 °C im Sommer.

Die Wassertemperatur ist mit 25-28°C ebenfalls das gesamte Jahr über relativ gleichbleibend.

Als eine der "Inseln über dem Wind" wird auch Barbados durch den beständig wehenden Nordost-Passat beeinflusst. Dieser trägt immer wieder feuchte Luft über die Insel, bringt aber auch konstant eine angenehm leichte Brise.

Besonders regnerisch zeigen sich die Sommer- und Herbstmonate von Juni bis November. In dieser Zeit konzentrieren sich die Niederschläge in Form meist kurzer, aber ziemlich heftiger Schauer. Im Monatsdurchschnitt fallen dann zwischen 150 und 200 Millimeter Regen. Der Juli ist mit rund 18 Regentagen am feuchtesten.

Die Trockenzeit liegt zwischen Dezember und Mai. Februar, März und April sind mit unter 30 mm pro Monat besonders trocken. Dann scheint nicht nur die Sonne 9-10 Stunden am Tag; aufgrund der vorherrschenden östlichen und nordöstlichen Passatwinde ist auch die Luftfeuchtigkeit vergleichsweise moderat.

Der Passat sorgt auch dafür, dass die Niederschläge an der Ostküste erheblich höher als an der Westküste ausfallen. Mit 2.000-2.200 mm pro Jahr erhält allerdings das zentrale Hochland die größten Mengen. In der Hauptstadt Bridgetown an der Westküste sind es hingegen nur ca. 1.200 bis 1.300 mm .

Barbados liegt im Einzugsbereich der atlantischen Hurrikane. In den Monaten September und Oktober besteht das höchste Risiko, das die Insel von tropischen Wirbelstürmen getroffen wird.


Wetter Barbados

Wetter in Bridgetown, der Hauptstadt von Barbados

Vorhersage für Sonntag den 26.02.2017
nachts morgens tagsüber abends
Fair Light rain showers Fair Fair
25 ° C 25 ° C 27 ° C 27 ° C
0 mm 0.5 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Montag den 27.02.2017
nachts morgens tagsüber abends
Partly cloudy Light rain showers Light rain showers Fair
25 ° C 23 ° C 27 ° C 26 ° C
0 mm 0.7 mm 0.9 mm 0 mm

Vorhersage für Dienstag den 28.02.2017
nachts morgens tagsüber abends
Fair Light rain showers Clear sky Partly cloudy
25 ° C 26 ° C 27 ° C 25 ° C
0 mm 0.8 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Mittwoch den 01.03.2017
nachts morgens tagsüber abends
Fair Rain showers Light rain showers Light rain showers
24 ° C 26 ° C 27 ° C 25 ° C
0 mm 1.2 mm 0.6 mm 0.8 mm

Vorhersage für Donnerstag den 02.03.2017
nachts morgens tagsüber abends
Clear sky Fair Fair Fair
24 ° C 26 ° C 28 ° C 25 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Freitag den 03.03.2017
nachts morgens tagsüber abends
Light rain showers Rain showers Fair Clear sky
25 ° C 26 ° C 27 ° C 25 ° C
0.9 mm 1.1 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Samstag den 04.03.2017
nachts morgens tagsüber abends
Fair Fair Fair Fair
25 ° C 26 ° C 27 ° C 25 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Sonntag den 05.03.2017
nachts morgens tagsüber abends
Partly cloudy Partly cloudy Fair Fair
25 ° C 27 ° C 27 ° C 25 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Wetter auf Barbados, Quelle: yr.no vom Norwegischen Meteorologischen Institut und dem Norwegischen Rundfunk


Beste Reisezeit für Barbados

Die beste Zeit des Jahres, um nach Barbados zu reisen, liegt zwischen Dezember und Mai.

Die Luftfeuchtigkeit ist deutlich niedriger als in den übrigen Monaten. Die Temperaturen sind mit tagsüber konstant 28 bis 30 Grad und in der Nacht nicht unter 20°C etwas kühler. Die Regentage beschränken sich auf ein Minimum von sechs bis neun Tagen im Monat.

Schließlich entgeht man zu dieser Zeit des Jahres auch den tropischen Wirbelstürmen, die die Insel zwischen Juli und November gelegentlich heimsuchen.

Da es sich allerdings auch um den Höhepunkt der Touristensaison handelt, sind die Preise in dieser Zeit höher und man muss Hotels und Flüge rechtzeitig buchen.

Autor: Diplom-Geograph Remo Nemitz