Menu

Klima und Wetter in Swasiland

Lage von Swasiland

Swasiland Lage

Klima in Swasiland

In Swasiland liegen die Jahreszeiten entgegengesetzt zur Nordhalbkugel. Das Thermometer zeigt daher im Juli mit 13°C die tiefsten, im Januar mit 26°C die höchsten Durchschnittswerte an. Von Mai bis August liegen die Temperaturen tagsüber um die 20 Grad, während sie nachts teilweise auf unter 5 Grad fallen. Ab September steigen die Temperaturen an und erreichen im Hochsommer von Dezember bis Februar tagsüber angenehme 25°C. Im Sommer herrschen auch nachts noch 15°C.

Grundsätzlich kann man sagen, dass mit zunehmender Höhenlage die Temperatur fällt und die Menge der Niederschläge steigt. Als weitere Faustregel gilt: Je weiter man in Swasiland nach Westen kommt, desto höher steigen die Temperaturen und die Niederschlagsmenge nimmt ab. Daher kann man in Swasiland vier Klimazonen unterscheiden:

Highveld

Im stark bewaldeten Highveld im Westen mit einer durchschnittlichen Höhe von 1.300 m herrscht gemäßigtes Klima mit meist angenehmen Temperaturen von 16 Grad im Durchschnitt. Die Luftfeuchtigkeit ist allerdings recht hoch. Dies schlägt sich unter anderem im häufigen Auftreten von Nebel nieder. Hier fällt mit 1.000-2.000 mm auch der meiste Regen in Swasiland.

Middleveld

Das zentrale Middleveld, ein flaches Grasland mit einer durchschnittlichen Höhe von 700 m, verfügt über subtropisches Klima. Die mittlere Temperatur liegt bei 20°C. Im Winter kann die Quecksilbersäule während der Nacht jedoch auf etwa vier bis sechs Grad sinken. Mit 750-900 mm ist es hier trockener als im Highveld.

Lowveld

Das Lowveld an der Grenze zu Mosambik auf durchschnittlich 220 m Höhe besitzt tropisches Klima. Die Durchschnittstemperatur liegt bei 22°C. Damit ist das Lowveld die wärmste Region des Landes. Im Sommer steigt das Thermometer zum Teil auf über 32°C an. Der jährliche Niederschlag ist mit 500-700 mm relativ gering. Hier kommt es häufiger zu Dürreperioden.

Lubombo-Berge

Die Lubombo-Berge, ein Höhenrücken von 600-780 m im Osten, hat ein subtropisches, trockenes Klima. Bei einer Durchschnittstemperatur von 19°C fallen etwa 900 mm Niederschlag. Wegen der Nähe zum Indischen Ozean schwanken die Temperaturen hier weniger als in den übrigen Landesteilen.


Der meiste Regen fällt in Swasiland im Südsommer (Oktober bis März). Allerdings gibt es keine klassische Regenzeit, da es auch in den übrigen Monaten des Jahres zu Niederschlägen kommt. Meistens regnet es nur in Form von Schauern. Länger anhaltende Regenfälle sind selten.


Wetter Swasiland

Wetter in Mbabane, der Hauptstadt von Swasiland

Vorhersage für Mittwoch den 23.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Fair Clear sky Clear sky Clear sky
12 ° C 6 ° C 15 ° C 12 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Donnerstag den 24.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Clear sky Clear sky Clear sky Light rain showers
9 ° C 9 ° C 22 ° C 15 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0.8 mm

Vorhersage für Freitag den 25.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Partly cloudy Cloudy Partly cloudy Cloudy
8 ° C 8 ° C 13 ° C 10 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Samstag den 26.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Light rain Light rain Clear sky Clear sky
10 ° C 10 ° C 15 ° C 10 ° C
0.9 mm 0.6 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Sonntag den 27.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Clear sky Rain showers Rain Rain
10 ° C 13 ° C 17 ° C 12 ° C
0 mm 2.3 mm 4.4 mm 2.7 mm

Vorhersage für Montag den 28.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Cloudy Light rain Cloudy Fair
11 ° C 10 ° C 12 ° C 11 ° C
0 mm 0.8 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Dienstag den 29.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Fair Clear sky Clear sky Clear sky
10 ° C 13 ° C 20 ° C 13 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Mittwoch den 30.08.2017
nachts morgens tagsüber abends
Clear sky Partly cloudy Fair Clear sky
14 ° C 18 ° C 25 ° C 17 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Wetter in Swasiland, Quelle: yr.no vom Norwegischen Meteorologischen Institut und dem Norwegischen Rundfunk


Beste Reisezeit für Swasiland

Da das Klima in Swasiland immer relativ warm ist, können Sie in dem Land das ganze Jahr über Urlaub machen.

Im Südsommer von November bis März wird es insgesamt wärmer. Dafür kommt es in den Höhenlagen aber häufiger zu Niederschlägen. Für eine Tiersafari sind diese Sommermonate eher zu empfehlen.

Der Südwinter hat den Vorteil, dass es recht trocken ist. Dafür fällt das Thermometer von Mai bis August nachts oft unter 5 Grad. Tagsüber sind die Temperaturen aber auch im Winter angenehm warm und liegen fast immer über 20°C.

Autor: Diplom-Geograph Remo Nemitz